Banner_wd_1_6_Betr
Banner_wd_1_6_Faulb
Banner_wd_1_6_Manom
Banner_wd_1_6_Regenb

Alles Wissenswerte über den Abwasserverband

Jetzt mit eigener Homepage im Internet

Alles über den Abwasserverband Langen/Egelsbach/Erzhausen – das gibt es ab sofort im Internet unter www.abwasserlee.de. Verbandsvorsteher Dieter Pitthan (Langen) sowie seine beiden Stellvertreter und Bürgermeisterkollegen Rudi Moritz (Egelsbach) und Hans-Dieter Karl heißen die Besucher der Homepage – lee steht für Langen, Egelsbach, Erzhausen - herzlich willkommen. Auf derzeit mehr als hundert Seiten können sie sich in Wort und Bild über die Aufgaben des Verbandes, seine Geschichte, seine Mitglieder sowie die aktuellen Vorhaben informieren, in Satzungen nachlesen oder sich in ein Gästebuch eintragen. Damit möchte der Verband das Interesse an der Abwasserreinigung wecken und sich als moderner Dienstleister für die Bürgerinnen und Bürger präsentieren.

Ohne Frage hat der Verband, der das Abwasser von rund 50 000 Menschen reinigt und in Egelsbach und Erzhausen auch sammelt, eine Menge Wissenswertes zu berichten. Und das macht er in verständlicher Weise. Die Erläuterungen über die Abwassertechnik beispielsweise sind auch für Laien nachvollziehbar. Ein Blick in die Vergangenheit reicht zurück bis ins Jahr 1964, als der Verband von der Stadt Langen und der Gemeinde Egelsbach gegründet wurde. 1990 kam die Gemeinde Erzhausen hinzu. Weil für die Abwasserreinigung nicht jeder der drei Partner eine eigne Kläranlage betreiben muss, werden Kosten gespart. Übersichtlich beschreibt der Verband auf seinen Internetseiten, wie das Abwasser zur Kläranlage gelangt und wie es dort gereinigt und anschließend wieder dem Naturkreislauf zugeführt wird. Die hohe Qualität der Abwasserreinigung trägt dazu bei, dass Bäche, Flüsse und das Meer von Schmutzstoffen verschont bleiben. Ein eigenes Kapitel widmet sich dem Klärschlamm.

Verbandsgeschäftsführer Werner Hötzel hat bei der Gestaltung der Homepage auch an den Nachwuchs gedacht. Deshalb gibt es einen eigenen Kinderbereich, in dem ein lustiger Wassertropfen anschaulich durch die Kläranlage führt. „Wir wollen mit unseren Kinderseiten auch den Jüngsten die Abwasserreinigung näher bringen und sie mit unseren Aufgaben für den Umweltschutz vertraut machen“, sagte Hötzel.

Weitere Seiten befassen sich mit den Mitgliedern des Verbandes, seinen Organen oder der Verwaltung. Auch die Satzungen sind hinterlegt, ebenso die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung für 2004. Darüber hinaus können Antragsformulare für Hausanschlüsse in Egelsbach und Erzhausen heruntergeladen, am PC ausgefüllt und mit der Post wieder zurückgeschickt werden. Ferner gibt es Hinweise auf aktuelle Projekte des Verbandes wie der Umbau und die Modernisierung der Außenanlagen in Erzhausen und Egelsbach mit dem Ziel, das Abwasser künftig ausschließlich zentral in der Verbandskläranlage in Langen zu reinigen. Stöbern können die Internetnutzer zudem in den Pressemitteilungen des Verbandes. Wer gezielt Informationen sucht, kann ein Stichwortverzeichnis verwenden. Der Abwasserverband lädt nicht nur zum Besuch seiner neuen Internetseiten ein, sondern nach vorheriger Anmeldung – Telefon 9083 - auch zu Führungen durch die Kläranlage. Wegen Bauarbeiten ist das in diesem Jahr jedoch nicht für Schulklassen möglich.

 

Stadt LangenGemeinde EgelsbachGemeinde Erzhausen

© 2017 Abwasserverband - Langen Egelsbach Erzhausen
Körperschaft des öffentlichen Rechts

 

| Sitemap | Disclaimer | Impressum |